Homopolar Motor - Der einfachste Motor der Welt

Eine kleine Bauanleitung, wie ein Gleichstrommotor selbst gebaut werden kann.

Was wird benötigt

Um einen Homopolar-Motor zu bauen, werden nur wenige Teile benötigt. Diese findet man in jeder Bastelkiste:

Die Teile des Homopolarmotors: Schraube, Batterie, Kabel und Magnet

Bild 1: Die Teile des Homopolarmotors: Schraube, Batterie, Kabel und Magnet

Aufbau

Der Kopf der Schraube wird mittig auf dem Magnet platziert. Die Batterie wird mit der Spitze senkrecht nach unten gehalten. An die Spitze der Batterie wird die Schraube mit dem Magneten angehängt. Nun wird ein Ende des abisolierten Kabels mit einem Finger an das flache Ende der Batterie gedrückt.

Der Aufbau des Homopolar-Motors

Bild 2: Der Aufbau des Homopolar-Motors

Es dreht sich

Das andere Ende wird nun mit der anderen Hand vorsichtig an den Magneten gehalten. Der Magnet beginnt sich zu drehen!

Im zweiten Teil des folgenden Videos wird noch eine andere Bauart des Motors gezeigt. Hierbei dreht sich ein entsprechend gebogener Draht um die Batterie:

Video 1: Der Homopolar-Motor dreht sich

Durch Umdrehen des Magneten oder der Batterie kann die Drehrichtung umgekehrt werden.

Wie funktioniert der Homopolar-Motor?

Treibende Kraft ist, im wahrsten Sinne des Wortes, die Lorentzkraft. Befindet sich ein stromdurchflossener Leiter in einem Magnetfeld, wirkt auf diesen eine Kraft quer zum Magnetfeld und zum Stromfluss.

Eine genauere physikalische Betrachtung ist hier zu finden:
Externer LinkSeán M. Stewart - Some simple demonstration experiments involving homopolar motors

Geschichtliches

Die Idee des Homopolar-Motors ist übrigens nicht ganz neu. Tatsächlich war es die erste Vorrichtung, die durch Elektromagnetismus eine Rotation erzeugen konnte. Der Motor wurde 1821 von Michael Faraday in der Royal Institution of Great Britain vorgestellt.

Tags: batterie physik versuch experiment magnet motor selbstbau selber bauen anleitung tutorial faraday lorentzkraft neodym-magnet magnete elektromagnetismus Experiment Versuch Kurios lustige ausgefallene experimente
eXTReMe Tracker